Tales of Love & Loss


The KENTUCKY TRAGEDY spielen mit Banjo, Gitarre und Mandoline Folk und Oldtime wie vor hundert Jahren.


Akustische Instrumente und alte Lieder über ewige Themen bringen die Ursprünglichkeit vergangener Zeiten in die Gegenwart: Es sind Balladen und Folksongs von lakonischer Wehmut, entstanden hinter den Wäldern und Bergen Nordamerikas. Die beiden Musiker erzählen diese tragischen Geschichten von Liebe und Leid immer mit einem Augenzwinkern und vertreiben dann die Wolken mit den lebhaften Melodien von Country-Blues und appalachischen Tanzstücken.

 



"The KENTUCKY TRAGEDY brachten gestern

Country-Musik in Top-Qualität."

(Holger Schürbusch / Spunk)

 

"Ein unvergesslicher Konzertabend

mit ganz besonderen Klängen."

(BS-Live)

 

"Die retroverliebten Folk-Musiker:innen von

The KENTUCKY TRAGEDY bringen ihren

unverkennbaren Spirit in die Gärtnerei Volk."

(SUBWAY-Magazin)

 

"Das ist schöne Musik, sie klingt

so ein bisschen irisch!"

(Mama)

Foto: J. Pluschke / Farbtiefe
Foto: J. Pluschke / Farbtiefe